Save Preloader image

0%

Algenfresser

Algenfresser sind Tierarten, die gerne Algen fressen und zur Algenkontrolle im Aquarium eingesetzt werden.

Leider essen nicht alle Algenfresser alle Algenarten. Bevor man sie auswählt, sollte man auf die Vorlieben der Arten schauen. Das wird sich lohnen.

Für die meisten Aquarien sind folgende Algenfresser hervorragend geeignet:

  • Brauner Antennenwelse (Ancistrus sp.)
  • Rüsselbarben (Crossocheilus)
  • La-Plata-Algenfresser (Apareidon affinis)

Wenn die beiden letzteren genannten nicht so stark gefüttert werden, dann fressen diese sogar Pinselalgen.

Für kleinere Becken kann man Otocinclus-Arten oder Amano-Garnelen (Caridina multidentata) einsetzen, die vor allem aufkommenden Grünalgenwuchs gering halten. Bei einem völlig veralgten Becken kommen auch diese nicht mehr hinterher.

Nochmals: Die Algenfresser sind keine Putzkolonne. Bei dieser Art sollte man ihre individuellen Pflege- und Vergesellschaftungsansprüche berücksichtigen.

Sollte das Angebot der Algen nicht mehr hergeben, solltet ihr sie vorsorglich mit Grünfutter füttern.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren